Museumsatelier

Das Museumsatelier widmet sich besonderen Themen, die Bezug auf die Sammlung oder Sonderausstellungen nehmen.

Zurück zu: Besuch

zurückFilter

Es richtet sich an Gruppen aus Schulen und Kitas, Familienworkshops und Kindergeburtstage und lädt zum Mitmachen ein.

Facettenreich bunt (27.1. – 10.2.2019)
Eröffnung am Sonntag, 27.1.2019, 11 Uhr
Die Hulda-Pankok-Gesamtschule Düsseldorf hat sich interdisziplinär im Unterricht mit den aktuellen Ausstellungen und der Sammlung des Kunstpalastes befasst. Die entstandenen Arbeiten werden im Rahmen der „Kulturellen Woche“ der Schule im Museumsatelier präsentiert. Die HPG ist Partnerschule im Rahmen der „Kultur.Forscher!“

Der große Bluff. Aus der Mülltonne ins Museum (2.4. bis Dezember 2019)
Sowohl in der Sammlung als auch im Glasmuseum finden sich spannende Beispiele zum Thema Nachhaltigkeit, eines der aktuell wichtigsten Themen. Auch die Künstlerin Patricia Thoma verwendet in ihren Arbeiten recycelte Materialien und verwandelt diese in kostbar anmutende Objekte wie Kronleuchter und lange Roben, die im Museumsatelier präsentiert werden. Ein riesiger Kronleuchter aus recycelten Plastikflaschen, welche die Künstlerin gemeinsam mit SchülerInnen gestalten wird, soll junge BesucherInnen einladen, eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen.

Dauer: 120 Minuten I Für alle Altersstufen, das Thema wird entsprechend variiert.

Blick in das Museumsatelier | Foto: Stefan Arendt, LVR-ZMB

Patricia Thoma, Kronleuchter I | 2016 | Recycelte Plastikflaschen Draht, Detail