Rubens meets Rigips
Kunstpalast installiert Bauzaunbanner mit humorvollen Motivpaarungen

Die Baumaßnahmen am Kunstpalast sind nun nicht mehr zu übersehen: Bauzäune, Container und in das Gebäude ein- und ausgehende Handwerker bestimmen das Bild im Ehrenhof. Der Sammlungsflügel des in den zwanziger Jahren erbauten Gebäudeensembles wird umgebaut und zukunftsfähig gemacht. Die Wiedereröffnung mit der Neupräsentation der Schausammlung ist für Herbst 2022 geplant.

Über eine Länge von fast 200 Metern erstreckt sich der Bauzaun, der nun mit über 50 Werbebannern verkleidet wurde. Aus den Motivpaarungen ergibt sich ein humorvoller Dialog zwischen Handwerkern und Kunstwerken der Sammlung.

 

 

 

 

Bauzaunbanner am Kunstpalast

 

 

Pressekontakt Kunstpalast

Marina Schuster Leiterin Presse / Pressesprecherin
T +49 (0)211-566 42-500
marina.schuster@kunstpalast.de

Christina Bolius Mitarbeiterin Presse
T +49 (0)211-566 42-502
christina.bolius@kunstpalast.de

Pressekontakt Robert-Schumann-Saal

Eckart Schulze-Neuhoff Leiter Robert-Schumann-Saal
T +49 (0)211-566 42-220
eckart.schulze-neuhoff@kunstpalast.de

Ulla Baumeister Projektmanagerin Robert-Schumann-Saal
T +49 (0)211-566 42-221
ulla.baumeister@kunstpalast.de