Heinz Mack

10.3. – 30.5.2021

Heinz Mack
Heinz Mack mit Silberfahne im Grand Erg Oriental, Algerien, 1976

Datum

10.3. – 30.5.2021

Ort

» 
  • Eintritt: 9€ / ermäßigt 7€

  • Kinder / Jugendliche unter 18: frei

  • Mitglieder des Freundeskreises: frei

Digitale Ausstellungseröffnung

  • Digitale Ausstellungseröffnung mit Heinz Mack am 8. März 2021

    Digitale Ausstellungseröffnung mit Heinz Mack am 8. März 2021

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

Heinz Mack, Licht-Architektur (Modell für eine schwimmende Forschungsstation in der Arktis), 1976
Heinz Mack, Licht-Architektur (Modell für eine schwimmende Forschungsstation in der Arktis), 1976

Ausstellung


Der Kunstpalast widmet Heinz Mack (*1931) zu seinem 90. Geburtstag eine Ausstellung, die schwerpunktmäßig sein Frühwerk aus den 1950er bis 1970er Jahren in den Blick nimmt. Die Schau zeigt die innovativen Neuerungen und den revolutionären Geist, mit denen Mack jenseits akademischer Vorgaben neue Denk- und Arbeitsräume erschloss. Die Werkauswahl von etwa 100 teils raumgreifenden Arbeiten fokussiert zentrale Stationen in Macks Werdegang wie das Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie, die ZERO-Zeit, zeigt lichtkünstlerische Environments sowie die Eroberung des Landschaftsraums durch Großprojekte in freier Natur.

Heinz Mack mit Silberfahne im Grand Erg Oriental, Algerien, 1976
Heinz Mack mit Silberfahne im Grand Erg Oriental, Algerien, 1976


Mit berühmten wie auch selten gezeigten Arbeiten – institutionellen und privaten Leihgaben aus Belgien, Großbritannien, Liechtenstein und Deutschland sowie aus dem Besitz des Künstlers – bietet die Ausstellung den Besucher*innen einen chronologischen Rundgang. Neben Gemälden, Skulpturen und lichtkinetischen Installationen umfasst die Schau Fotografie, Film, Bühnenbild sowie Architekturvorhaben von Heinz Mack. Legendäre Land-Art-Projekte führen die Besucher*innen in die nordafrikanische Wüste und in das Eis des arktischen Polarmeers. Sein künstlerisches Schaffen mit immateriellen Werkstoffen wie Licht, Zeit und Bewegung übt bis heute einen wichtigen Einfluss auf viele Künstler*innen aus.

Kuratorin: Heike van den Valentyn

Sponsoren und Förderer:
National-Bank
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen
LVR
WDR3
Stadt Düsseldorf
 

Trailer zur Ausstellung

  • Trailer zur Ausstellung

    Trailer zur Ausstellung “Heinz Mack”

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

Katalog zur Ausstellung

Buchhandelsausgabe in deutscher Sprache. Verlag der Buchhandlung Walter und Franz König. Herausgeber: Heike van den Valentyn, Kunstpalast Düsseldorf, 23,5 x 28,5 cm, Hardcover, 208 Seiten

34,00 €

Lieferzeit: 3-5 Tage

Versandkostenfrei in Deutschland
Mehr Infos zu Versandkosten hier

Produkt wurde zum Warenkorb hinzugefügt!

Zum Warenkorb

Online Talk: Heinz Mack

  • Online Talk: Heinz Mack - Künstler, Forscher, Grenzgänger, TEIL 1: EXPEDITIONEN

    Online Talk: Heinz Mack – Künstler, Forscher, Grenzgänger, TEIL 1: EXPEDITIONEN

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

Alle drei Folgen des Gesprächs mit Ausstellungskuratorin Heike van den Valentyn und Prof. Dr. Jürgen Wilhelm, einem Freund und Weggefährten Heinz Macks, finden Sie hier