Galakonzert der Robert Schumann Hochschule

Funkenflug Kammermusik

Gastveranstaltung

Tickets online kaufen

Datum

Di 8.10.2024, 19:30

Ort

» Robert-Schumann-Saal

Ticket-Preise

35/30/25/20 € (ermäßigt 8 €) zzgl. Servicegebühr

© Jörg Müller, mphotow.de
© Jörg Müller, mphotow.de

Funkenflug Kammermusik

Ein einzelner Funke genügt, um ein ganzes Feuer zu entzünden. Dass Kammermusik vor funkelnder Klangvitalität sprüht und nicht in die verstaubten Räume höfischer Prunkbauten gehört, zeigen die drei international gefeierten Kammermusikerinnen und -musiker Prof. Diana Ketler (Klavier), Prof. Eckart Runge (Violoncello) und Prof. Mark Hampson (Posaune) gemeinsam mit zahlreichen weiteren Dozentinnen und Dozenten der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Der sprichwörtliche Funke springt über beim gemeinsamen Muszieren: ein intimer musikalischer Dialog, der menschliches Feingefühl und Offenheit braucht. Die Ensembles zeigen welch‘ reiche Schätze das Kammermusikrepertoire birgt und lassen aus einem Funke ein Feuer werden. Die Künstlerinnen und Künstler tun dies für einen guten Zweck: Der Erlös des Galakonzertes kommt den Studierenden der Musikhochschule zugute.
 
Werke u.a. von Brahms, Strawinsky, Lachner und Weill.

Moderation: Catharina Ruiz Marcos & Andreas Kreche

Veranstalter: Robert Schumann Hochschule
 
Informationen zum Ticketkauf

Tickets online kaufen

 
Yamei Yu, Violine
Andrej Bielow, Violine
Guy Ben-Ziony, Viola
Sebastian Bürger, Viola
Eckart Runge, Violoncello
Armin Fromm, Violoncello
Rick Stotjin, Kontrabass
Michael Faust, Flöte
Ralph van Daal, Oboe
Alexandra Hajdu, Englischhorn
Andreas Langenbuch, Klarinette
Amy Harman, Fagott
Martin Kevenhörster, Fagott
Mahir Kalmik, Horn
Peter Mönkediek, Trompete
Tobias Füller, Trompete
Mark Hampson, Bassposaune
Andreas Hebeler, Posaune
Diana Ketler, Klavier
Bart van de Roer, Klavier
Hubert-Theo Flas, Schlagwerk

Jugend musiziert

Abschlusskonzert des 62. Düsseldorfer Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ mit Preisverleihung

Gastveranstaltung

Eintritt frei

keine Anmeldung erforderlich

Datum

So 16.3.2025, 17:00

Ort

» Robert-Schumann-Saal

Eintritt

Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich

Jugend musiziert © Julianne Ebener
Jugend musiziert © Julianne Ebener

Abschlusskonzert
des 62. Düsseldorfer Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ 2025 mit Preisverleihung

Herausragende Preisträgerinnen und Preisträger des Regionalwettbewerbs Düsseldorf 2025 musizieren im Rahmen eines abwechslungsreichen Abschlusskonzerts mit Verleihung der Preise und Urkunden.

Veranstalter: Clara Schumann Musikschule

Moritz Neumeier

Comedy

Gastveranstaltung

Tickets online kaufen

Datum

Di 30.9.2025, 20:00

Ort

» Robert-Schumann-Saal

Ticket-Preise

32,01 € zzgl. Servicegebühren

© HIGHlive Entertainment GmbH
© HIGHlive Entertainment GmbH

 
 
Was soll passieren?
 
Naja, und dann sitzt man da und schreibt schon wieder einen Programmtext.
Worum geht es in „Was soll passieren?“?
 
Um Nazis, Widerstand, Angst vor der Zukunft, Morddrohungen, Freund*innen, Therapie, Privilegien, Anarcho-Syndikalismus, Kinder, keine Kinder, Kapitalismus, Versagen, Mut, Veränderung, Anstand und so.
 
Aber in lustig. Also in dermaßen lustig, dass man sich den Bauch halten muss  vor Lachen. Manchmal schluckt man vielleicht auch kurz und fragt sich, ob der da oben auf der Bühne das ernst meint. Aber dann fällt einem wieder ein, dass  das ja immer noch eine Stand-Up Comedy Show ist und dann lacht man wieder beruhigt und hört den Geschichten zu.
 
Es ist das neunte abendfüllende Programm von Moritz Neumeier – der wird  schon wissen, was er da oben tut. Ist ja immerhin sein Beruf. Hat ja auch Preise und so gewonnen – wird also schon alles gut gehen hier.
 
Außerdem sind die meisten von uns hier im Publikum links und weiß und nicht arm und aufgeklärt und leben in einer Demokratie und lesen Zeitung. So schlimm wird das alles hier schon nicht werden. Oder?
 
Was soll passieren?
Was soll passieren!
 
Veranstalter: HIGHlive Entertainment GmbH
 
32,01 € zzgl. Servicegebühren
 
Informationen zum Ticketkauf

Tickets online kaufen

Luciano – 3 Tenöre feiern eine Legende

Hommage an Luciano Pavarotti

Gastveranstaltung

Tickets online kaufen

Datum

Sa 12.4.2025, 20:00

Ort

» Robert-Schumann-Saal

Ticket-Preise

45 € zzgl. Servicegebühren

© Felix Mautner
© Felix Mautner

In Erinnerung an Luciano Pavarotti interpretieren drei Ausnahmetenöre unserer Zeit die Arien und Lieder, mit denen der Popstar der Oper berühmt geworden ist – 100% live und ohne Mikrofone. Werke von Verdi, Puccini oder Donizetti stehen damit genauso auf dem
Programm wie beliebte italienische Kanzonen. So zählen zu den ausgewählten Titeln „Nessun dorma“, „’O sole mio“, „Caruso“, „La donna è mobile“, „Torna a Surriento“, „E lucevan le stelle“, „Funiculì, Funiculà“, „Vesti la giubba“, „Mamma“, „Granada“ und viele mehr. Der Dortmunder Johannes Groß ist Gründer der German Tenors und gilt als einer der letzten Heldentenöre unserer Zeit. Oscar Marin stammt aus Barcelona, war Schüler von Montserrat Caballé und singt heute auf der ganzen Welt. Ricardo Marinello gewinnt im Alter von nur 18 Jahren „Das Supertalent“ und begeistert mit seinem lyrischen Timbre. Moderator-Legende Ulli Potofski wird mit Geschichten und Anekdoten das abwechslungsreiche Leben von Luciano Pavarotti reflektieren. Orchestral begleitet werden die Akteure von Claudia Hirschfeld, die international auch durch ihre mehrfach ausgezeichnete musikalische Hommage für Pavarotti Berühmtheit erlangte.
 
Veranstalter: Mautner Medien GmbH
 
45 € zzgl. Servicegebühren
  
Informationen zum Ticketkauf

Tickets online kaufen

Die Schöne und das Biest – das Musical

für Kinder ab 4 Jahren

Gastveranstaltung

Tickets online kaufen

Datum

Sa 1.2.2025, 15:00

Ort

» Robert-Schumann-Saal

Ticket-Preise

33,64/28,18 € / ermäßigt bis 14 Jahre: 31,82/26,36 € zzgl. Servicegebühren

© Theater Liberi, Foto: Nilz Böhme
© Theater Liberi, Foto: Nilz Böhme

Ungeheuer schön: In seinem Musical-Highlight „Die Schöne und das Biest“, erzählt das Theater Liberi eindrucksvoll die berührende Geschichte über die wahre Liebe. Gefühlvolle Eigenkompositionen und viel Poesie entführen gemeinsam mit Witz und Emotion in die Welt dieses bezaubernden Märchens – ein Live-Erlebnis für die ganze Familie!
 
Das für seine fantasievollen Musicals bekannte Theater Liberi präsentiert das französische Volksmärchen in einer zeitgemäßen und unterhaltsamen Fassung. Ein bestens ausgebildetes Ensemble begeistert das Publikum mit abwechslungsreichen Choreografien zu romantischen Balladen und poppigen Songs mit Hitpotenzial. Auf der Bühne entsteht eine märchenhafte Kulisse: das wandelbare Bühnenbild wechselt zwischen Belles Zuhause und dem verzauberten Schloss, das mit den traumhaften Kostümen um die Wette funkelt.
 
Seit Jahrhunderten erzählen sich die Menschen schon das Märchen von der Schönen und dem Biest und der Kraft ihrer Liebe, die so stark ist, dass sie sogar einen Fluch brechen kann. Einen Fluch, der den Prinzen in ein furchteinflößendes Biest verwandelt hat. Als sich eines Tages ein armer Kaufmann in den Schlossgarten verirrt und dort eine Rose pflückt, fordert das Biest dafür einen hohen Preis. Fortan muss die jüngste Tochter Belle im verwunschenen Schloss leben. Belles anfängliche Angst weicht jedoch schnell der Neugier, als sie feststellt, dass hinter der harten Schale des Biestes ein weicher Kern steckt und dass sie mit ihm sogar lachen und tanzen kann. Doch Belle ist hin- und hergerissen, denn sie stellt sich viele Fragen: Was hat es mit dem geheimnisvollen Prinzen im Spiegel auf sich? Und warum gibt es diese verzauberten Wesen im Schloss? Belle begibt sich auf die Suche nach Antworten…
 
„Ein bezauberndes Bühnenerlebnis mit opulenter Ausstattung, farbenprächtigen Bildern und gefühlvoller Musik.“  Allgäuer Zeitung
 
zwei Stunden inkl. 20 Minuten Pause
 
Veranstalter: Theater Liberi
  
Informationen zum Ticketkauf

Tickets online kaufen

Soirée

Studierende der Robert Schumann Hochschule präsentieren sich im Konzert

Gastveranstaltung

Tickets

Etwaige Restkarten sind ab dem 22.10.2024 kostenlos an der Museumskasse erhältlich.

Datum

So 27.10.2024, 17:00

Ort

» Robert-Schumann-Saal

© Susanne Diesner
© Susanne Diesner

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Robert Schumann Hochschule bringt musikbegeisterte Menschen aus allen gesellschaftlichen Gruppen zusammen, die die Düsseldorfer Musikhochschule ideell und materiell unterstützen. Zweimal im Jahr veranstaltet die Gesellschaft eine musikalische Soirée, mit der sie jungen Musikerinnen und Musikern der Robert Schumann Hochschule im Robert-Schumann-Saal eine Bühne bietet. Auch dieses Mal präsentieren sich wieder junge Talente wie die Preisträgerinnen und Preisträger des Rometsch Wettbewerbs Solo 2024. Freuen Sie sich auf ein vielfältiges Programm.
 
Veranstalter: Gesellschaft der Freunde und Förderer der Robert Schumann Hochschule

Etwaige Restkarten sind ab dem 22.10.2024 an der Museumskasse erhältlich.

Stefanie Heinzmann | MIKIS Takeover! Ensemble

440Hz – Klassik & Pop

Tickets online kaufen

Datum

Mi 30.4.2025, 21:00

Ort

» Robert-Schumann-Saal

Ticket-Preise

38 € (ermäßigt 28 €) zzgl. Servicegebühren, feste Plätze

© Joy Beck Photographie
© Joy Beck Photographie

440Hz – Klassik & Pop

Nach zwei ausverkauften großartigen Konzerten im April 2024 bringt die gefeierte Schweizer Pop- und Soulsängerin  Stefanie Heinzmann mit dem klassischen Takeover! Ensemble erneut ihre Songs im klassischen Gewand auf die Bühne des Robert-Schumann-Saals. Die genialen Arrangements – darunter auch ein, zwei neue – stammen vom Kopf des Takeover! Ensembles, Miki Kenkenj, der als klassischer Geiger und HipHop-Produzent mühelos zwischen den Welten wandelt. 
 
Stefanie Heinzmann Gesang
Miki Kekenj Arrangements, Violine & Leitung
Leslie Jost Vocals
Gergana Petrova Violine
Marlies Klumpenaar Klarinette
Erin Kirby Viola
Markus Beul Cello
Max Dommers Bass
 
Veranstalter: Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal

Informationen zum Ticketkauf und Wahl-Abo mit bis zu 20 % Rabatt

Tickets online kaufen

Eule findet den Beat

Theater-Konzert – ein Entdeckerflug durch die Musikwelt

Gastveranstaltung

Tickets online kaufen

Datum

Sa 5.10.2024, 16:00

Ort

» Robert-Schumann-Saal

Ticket-Preise

31,37 regulär / Kinder bis 12 Jahre 26,37 € zzgl. Servicegebühren

Eule findet den Beat © Silviu Garba
Eule findet den Beat © Silviu Garba

Geeignet für Kinder von 4 bis 10 Jahren
 

Hintergrund 

Sie ist blaugelb, liebt Musik und ist in deutschen Kinderzimmern mittlerweile voll angekommen: Eule, die wohl coolste Vermittlerin musikalischer Abenteuer ist auf großer Entdeckungsreise. Mit enormem Erfolg! Seit Erscheinen des Debüt-Hörspiels von Charlotte Simon, Nina Addin und Christina Anders (Raack) verkauften sich die mittlerweile vier Eule-Alben so gut, dass die Macherinnen gleich zwei Mal die goldene Schallplatte und eine Platin-Platte erhielten. Seit 2016 steht die arglose Eule in der Inszenierung von Christina Anders (Raack) und Cristiana Garba auch auf der Theaterbühne und versetzt Kinder und Eltern in Begeisterung. Über 80.000 Besucher in ganz Deutschland feierten mit Eule bereits eine Theater-Konzert-Party. Nun ist endlich die Fortsetzung da!
 

Die Geschichte 

Musik ist die Sprache der Gefühle. Das findet Eule im dritten Teil ihrer aufregenden Reise durch die Welt der Musik heraus – denn sie möchte ihren ersten eigenen Ukulele-Song schreiben! Aber wie macht man das überhaupt? Auf ihrer Suche nach Antworten, was es braucht, um ein erstes eigenes Lied zu komponieren, lernt Eule eine ganze Reihe neuer musikalischer Freunde kennen. Jeder mit einem anderen Gefühl im Gepäck, das seinen ganz eigenen Beat hat. So begegnen ihr Gefühle wie Liebe, Freude und Mut, aber auch Traurigkeit, Wut und Angst kreuzen ihren Weg. Am Ende hat Eule jede Menge über Gefühle erfahren und spürt, wie gut es tut, diese durch Musik auszudrücken. 
 

Die Inszenierung

Lotet die Show für Eule Teil 1 die Grenzen zwischen Theater, Konzert und interaktiver Party aus, stellen Garba und Anders mit der Inszenierung des dritten Teils die Gefühle ins Zentrum. „Uns ist wichtig, dem Publikum die Gefühle sprichwörtlich nah zu bringen“ so Garba und Anders. „Gefühle sind nicht einfach da. Sie entstehen, bauen sich auf und bahnen sich den Weg an die Oberfläche. Die Entstehung und das tatsächliche Fühlen sind immer Ergebnis eines Zusammenspiels von Innen und Außen. Das Außen können wir gestalten und so eine Verknüpfung schaffen. Natürlich durch die Musik, aber auch durch den Einsatz von Licht und die Ausdrucksfähigkeit des Körpers.“ Am Musik-Live-Erlebnis ändert sich dadurch für die jungen Zuschauer*innen aber nichts. Mit ihrem eingespielten fünfköpfigen Team gibt es auch dieses Mal nur live performte Songs.  
 
Eine Inszenierung von Cristiana Garba und Christina Anders (Raack) nach dem gleichnamigen Hörspiel von Charlotte Simon, Nina Addin und Christina Anders (Raack)
Aufführungsdauer: ca. 75 Minuten (ohne Pause) 
 
Regie/Dramaturgie: Christina Anders (Raack) und Cristiana Garba
Musikalische Leitung: Jonathan Wolters
Choreografie: Regina Rossi
Bühne: Azizah Hocke
Kostüm: Patricia Royo
Darstellende & Band: Nikola Lenk (Eule), Jonas Anders (Tiere, Gesang, Keyboard), Kristin Riegelsberger (Tiere, Gesang, Bass), Andreas Christ (Tiere, Gesang, Gitarre), Leo Lazar (Tiere, Schlagzeug)
Licht und Ton: Hanno Petersen 

Veranstalter: Koralle Blau
 
Informationen zum Ticketkauf

Tickets online kaufen

Reinhold Beckmann, Lesung | Johannes Wennrich, Gitarre

Zweiklang! Wort und Musik

„Aenne und ihre Brüder– die Geschichte meiner Mutter“

Tickets online kaufen

Datum

So 24.11.2024, 17:00

Ort

» Robert-Schumann-Saal

Ticket-Preise

34/30/26/15 € (ermäßigt 28/24/18/15 €) zzgl. Servicegebühren

Reinhold Beckmann © Steven Haberland
Reinhold Beckmann © Steven Haberland


Reinhold Beckmann liest aus seinem Buch „Aenne und ihre Brüder– die Geschichte meiner Mutter“
 
Das Leben von Reinhold Beckmanns Mutter Aenne war von Verlusten gezeichnet. Bereits mit fünf Jahren war sie Vollwaise. Vier Brüder hatte sie, alle im Krieg gefallen. Und doch war es ein gelungenes Leben. Anders als viele ihrer Generation hat sie über ihre Trauer und Ängste nie geschwiegen. Aennes Brüder und Eltern blieben immer gegenwärtig, in Gesprächen, Fotos, Gedenktagen und Erinnerungen. In diesem Buch erzählt Reinhold Beckmann die Geschichte seiner Mutter und von Franz, Hans, Alfons und Willi, zwischen hartem Alltag auf dem Dorf, katholischer Tradition und beginnender Diktatur. Im Krieg werden alle Brüder eingezogen. Ihre Briefe hat Beckmann von seiner Mutter bekommen. Keiner von ihnen wird das Ende des Krieges erleben. Ihr Leben lang hat das Schicksal ihrer Brüder Aenne nicht losgelassen – und es hat auch das Leben von Reinhold Beckmann geprägt: Gegen Krieg und Gewalt Haltung zu zeigen, war beiden selbstverständlich. Beckmann liest aus diesem tief berührenden Buch, gerade in einer Zeit, da der Krieg nach Europa zurückgekehrt ist.
 
Veranstalter: Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal

Informationen zum Ticketkauf und Wahl-Abo mit bis zu 20 % Rabatt

Tickets online kaufen

Schumann Quartett | Daniel Ottensamer, Klarinette

erstKlassik!

Beethoven, Weiner, Mozart

Tickets online kaufen

Datum

So 6.10.2024, 17:00

Ort

» Robert-Schumann-Saal

Ticket-Preise

36/32/28/15 € (ermäßigt 15 €) zzgl. Servicegebühren

Daniel Ottensamer © Andrej Grilc
Daniel Ottensamer © Andrej Grilc

Ludwig van Beethoven Streichquartett Nr. 11 f-Moll op. 95 „Quartetto serioso“
Leó Weiner Streichquartett Nr. 2 fis-Moll op. 13
Wolfgang Amadeus Mozart Klarinettenquintett A-Dur KV 581 „Stadler-Quintett“
 
Beeindruckende Auszeichnungen, Auftritte oder Aufnahmen – Belege für die herausragende Qualität des Schumann Quartetts gibt es zuhauf. Die vier Musiker selbst fassen solche Erfolge eher als Begegnungen auf, als Bestätigung für ihren Weg. Dieser führt sie für dieses Konzert erneut in den Robert-Schumann-Saal, mit einem renommierten Kollegen an ihrer Seite: Sei es als Konzertsolist, Kammermusiker oder Soloklarinettist der Wiener Philharmoniker, Daniel Ottensamer ist gefragter Gast in den wichtigsten Musikzentren der Welt. Gemeinsam interpretieren die fünf Musiker mit Mozarts Klarinettenquintett eines der großen Gipfelwerke der Kammermusik.
 
Quartett: Erik Schumann Violine | Ken Schumann Violine | Veit Hertenstein Viola | Mark Schumann Violoncello
 
Veranstalter: Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal

Informationen zum Ticketkauf und Wahl-Abo mit bis zu 20 % Rabatt

Tickets online kaufen