Christo und Jeanne-Claude

Paris. New York. Grenzenlos

7.9.2022 – 22.1.2023

Christo und Jeanne-Claude
Christo und Jeanne-Claude, L’Arc de Triomphe, Wrapped, Paris, 1961-2021

Datum

7.9.2022 – 22.1.2023

Ort

» Kunstpalast
  • Eintritt: 9€ / ermäßigt 7€

  • Kinder / Jugendliche unter 18: frei

  • Mitglieder des Freundeskreises: frei

Ausstellung

Die Ausstellung zeichnet die kunsthistorische Entwicklung von Christo und Jeanne-Claude seit Mitte der 1950er Jahre bis heute nach und stellt das in Frankreich ent­standene künstlerische frühe Schaffen im Kontext mit Arbeiten von Weggefährt*innen vor.

Christo und Jeanne-Claude, L'Arc de Triomphe, Wrapped, Paris, 1961-2021
Christo und Jeanne-Claude, L’Arc de Triomphe, Wrapped, Paris, 1961-2021

Zusammen mit Werken von Christo werden Gemälde und Objekte von Arman, Niki de Saint Phalle, Jean Dubuffet, Lucio Fontana, Yves Klein und anderen präsentiert. Aus dem vielfältigen Bezugsfeld der Avantgarde im Paris der 1950er Jahre wird deutlich, wie die spezifische Werkentwicklung von Christo und Jeanne-Claude verlief und was ihre künstlerische Position ausmacht.

Christo und Jeanne-Claude vor dem Wrapped Reichstag, Berlin 1995
Christo und Jeanne-Claude vor dem Wrapped Reichstag, Berlin 1995


Das Projekt ist die letzte Ausstellung, der Christo kurz vor seinem Tod im Mai 2020 noch zugestimmt hat. Ausgangspunkt für das Projekt bildet die bedeutende Sammlung von Ingrid und Thomas Jochheim, die einen der weltweit umfangreichsten Bestände der Kunst von Christo und Jeanne-Claude darstellt. Hierzu zählen zahlreiche Objekte sowie großformatige Zeichnungen, grafische Arbeiten und Fotografien. In der Ausstellung werden sämtliche von Christo und Jeanne-Claude realisierten Projekte seit Wrapped Coast von 1968/69 vorgestellt. Ebenfalls präsentiert werden Studien und Entwürfe für das noch nicht verwirklichte Mastaba-Projekt für Abu Dhabi, das im Falle seiner Realisierung die Dimensionen der Pyramide von Gizeh überbieten und zum Denkmal für die Kreativität von Christo and Jeanne-Claude würde.

Christo, The Gates (Project for Central Park,New York City), 2004
Christo, The Gates (Project for Central Park,New York City), 2004

Kurator der Ausstellung ist Kay Heymer, Kunstpalast, Düsseldorf, Co-Kuratorin ist Sophie-Marie Sümmermann, Kunstpalast, Düsseldorf.

Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf, Schleswig, präsentiert die Ausstellung in modifizierter Form vom 10. März bis 3. September 2023.

Mitglieder des Fördervereins Freunde des Kunstpalastes wurden vom Kunstpalast zur Preview der Ausstellung eingeladen und erhalten freien Eintritt während der gesamten Laufzeit sowie die Möglichkeit zur Teilhabe an einem abwechslungsreichen Programm.

Mitglied werden

Sponsoren und Förderer:
Katjes
Credit Suisse

Ausstellungsfilm

  • Ausstellungsfilm

    Ausstellungsfilm

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

Katalog
Katalog “Christo und Jeanne-Claude. Paris. New York. Grenzenlos”, Foto: Anne Orthen

Katalog zur Ausstellung


Zur Ausstellung erscheint ein ca. 200 Seiten umfassender deutschsprachiger Katalog mit zahlreichen Abbildungen, mit einem Vorwort von Felix Krämer, einem Essay von Kay Heymer, einer Chronologie von Matthias Koddenberg sowie einem Interview von Sophie-Marie Sümmermann mit dem Sammlerpaar Ingrid und Thomas Jochheim.

Verkauf im Museumsshop: 38,00 €
Buchhandelsausgabe: 45,00 €

Der Katalog erscheint im Verlag Kettler.

Foto: Wolf-Dieter Tabbert
Foto: Wolf-Dieter Tabbert

#christomoments


Christo und Jeanne-Claude kreierten über Jahrzehnte Kunstaktionen, die enorme Planungsarbeit erforderten, Aufsehen erregten und vielen Besucher*innen weltweit unvergessene Momente bescherten.
Was sind Ihre persönlichen Erinnerungen an das Künstlerpaar?

Teilen Sie Ihre schönsten Christo-Momente und -Fotos auf Facebook und Instagram mit uns! #christomoments

Sie können uns Ihre Lieblingsfotos und faszinierendsten Geschichten auch per Mail an gewinnspiel@kunstpalast.de senden!

Gewinnspiel:
Unter allen Einreichungen verlosen wir fünf Christo-Pakete, bestehend aus dem Ausstellungskatalog, zwei Freikarten für den Kunstpalast und eine Präsentbox unseres Sponsors Katjes voller leckerer Überraschungen.
Durch das Einsenden der Fotos erlauben Sie dem Kunstpalast, diese auf den sozialen Netzwerken (Facebook und Instagram) zu verbreiten. Hier finden Sie weitere Teilnahmebedingungen.
 

Hotelempfehlungen

Christo and Jeanne Claude, Arc de Triomphe, Wrapped (Projekt für Paris), Place de l'Etoile – Charles de Gaulle, 2019
Christo and Jeanne Claude, Arc de Triomphe, Wrapped (Projekt für Paris), Place de l’Etoile – Charles de Gaulle, 2019

Hotelempfehlungen


Hotel The Wellem, Mühlenstraße 34
www.hyatt.com/de-DE/hotel/germany/the-wellem/dusxd

Hotel Breidenbacher Hof Düsseldorf, Königsallee 11 
www.breidenbacherhof.com

Hotel Indigo, Kaiserswerther Str. 20
www.ihg.com

Hotel Meliá, Inselstr. 2
www.melia.com

Hotel Hyatt Regency, Speditionsstr. 19
www.hyatt.com

Foto: The Wellem Düsseldorf
Foto: The Wellem Düsseldorf

Hotelkooperationen


Das The Wellem in Düsseldorf bietet zur Ausstellung das  „The Wellem Art Experience” Package an. 
The Wellem Düsseldorf
Mühlenstraße 34
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 547650622
E-Mail: contact@thewellem.com
Internet: https://www.hyatt.com/de-DE/hotel/germany/the-wellem/dusxd
Weitere Informationen zur Kooperation und Buchung hier.
 

Foto: Breidenbacher Hof Düsseldorf
Foto: Breidenbacher Hof Düsseldorf

„ART IN THE CITY – WILLKOMMEN IM KUNSTPALAST.
Eine Auszeit ganz im Zeichen der Kunst”

Breidenbacher Hof Düsseldorf
Königsallee 11
Eingang Theodor-Körner-Straße 1-7
40212 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)211 160 90 0
Fax: +49 (0)211 160 90 111
E-Mail: info@breidenbacherhof.com
Internet: www.breidenbacherhof.com
Weitere Informationen zur Kooperation und Buchung hier.